StartseiteKauflandÖffnungszeitenKaufland BerlinKaufland Berlin-Reinickendorf, Ollenhauerstraße

Kaufland Berlin-Reinickendorf, Ollenhauerstraße

Ø Schulnote: 4,8   8 Bewertungen
Öffnungszeiten: jetzt anzeigen →

Adresse:

Ollenhauerstraße 122
13403 Berlin-Reinickendorf

Telefon:

0 30 4 17 05 66 90

Filiale mit:

  • Fischtheke
  • Bäckerei / Backshop

Öffnungszeiten:

Montag 07:00 - 24:00 Uhr
Dienstag 07:00 - 24:00 Uhr
Mittwoch 07:00 - 24:00 Uhr
Donnerstag 07:00 - 24:00 Uhr
Freitag 07:00 - 24:00 Uhr
Samstag 07:00 - 23:30 Uhr
Sonntag geschlossen

Sonderöffnungszeiten und Aktionen siehe:
Kaufland Prospekt Berlin

Akzeptierte Karten

EC-Karte Mastercard Visa
Weitere Geschäfte in Ihrer Nähe:
Fressnapf XXL Berlin-Auguste-Viktoria-Allee
Fressnapf XXL Berlin-Auguste-Viktoria-Allee

Auguste-Viktoria-Allee 99 -101, Berlin
Öffnungszeiten: Mo-Sa 09:00-20:00 Uhr

EDEKA Margit Frede-Bicici Berlin, Ollenhauerstraße
EDEKA Margit Frede-Bicici Berlin, Ollenhauerstraße

Ollenhauerstraße 107, Berlin
Öffnungszeiten: Mo-Sa 07:00-22:00 Uhr

Alnatura Super Natur Markt Berlin-Reinickendorf
Alnatura Super Natur Markt Berlin-Reinickendorf

Ollenhauerstraße 106 A , Berlin
Öffnungszeiten: Mo-Sa 08:00-20:00 Uhr

dm-drogerie markt Berlin-Reinickendorf
dm-drogerie markt Berlin-Reinickendorf

Ollenhauerstraße 105 b, Berlin-Reinickendorf
Öffnungszeiten: Mo-Sa 08:00-20:00 Uhr

Alle Supermärkte in Berlin

Kundenbewertungen Kaufland Berlin-Reinickendorf

Ø Schulnote: 4,8 basierend auf 8 Bewertungen.

Jetzt eigene Bewertung schreiben »

Note: 3.0

Eigentlich wollte ich mich nicht zu diesem teilweise verfassten Schwachsinn hier äußern, aber das ist so an der Realität vorbei geschrieben,dass ich mich nicht zurückhalten kann. Das der Markt selber teilweise schlecht sortiert ist und Angebote ab verkauft sind, entspricht den Tatsachen, das habe ich selber des öfteren erlebt. Auch wenn man beim bezahlen diesen Misstand angibt, ändert sich teilweise trotzdem nichts. Was die Vorwürfe hier die Autofahrer betreffend geschrieben wurde, läst mich glauben,dass ein Bruder der Gebrüder Grimm in derZobeltitzstr. wohnt. Ich benutze die An und Abfahrt zur Zobeltitzstr. selber, da ich dort wohne. Ich kann hier nicht feststellen, dass durch diese An- und Abfahrt jetzt generell gerast oder sie von nicht Anwohnern genutzt wird. Die üblichen Raser, die kann man nur mit herkömmlichen Mitteln bekämpfen. Hierzu besteht die Möglichkeit, beim Bezirksamt einen Antrag zur Geschwindigkeitskontrolle zu stellen. Und dass diese Ausfahrt jetzt von nicht Anwohnern vermehrt genutzt wird, ist totaler Schwachsinn. Kein Autofahrer fährt freiwillig in einen so großräumigen 30ziger Zonen Bereich. Die Wenigen, die es dennoch machen, kann man wie schon erwähnt, mit gezielten Geschwindigkeitskontrollen abschrecken. Ich würde vorschlagen sachlich zu agieren und nicht überflüssig und vorschnell wieder einmal auf Autofahrer zu meckern. Das läst nämlich das Gefühl aufkommen, dass hier ein Autofahrerhasser seinen Unmut wieder einmal zu Worte gebracht hat.

Note: 3.0

Das hier oft die Sortimente ausverkauft sind, kann ich nur bestätigen. Leider habe ich das wochenlang an den fettrduziertenWiener Würsten erleben mmüssen, obwohl es jedes mal an den Kassen bemängelt und weiter gemeldet wurde.Die Sache des Kritikers aus der Zobeltitzstr. Ist völliger Schwachsinn. Ich selber bin Anreiner und benutze die besagte Zu- und Abfahrt, jedoch habe ich dort noch nie ein erhöhtes Verkehrsaufkommen erlebt, geschweige denn, irgendwelche Raser. Die Abfart ist für Nichtanwohner viel zu unbequem, da es ja in alle Richtungen 30ziger bzw. verkehrsberuhigte Zonen sind. Hier kann sich offensichtlich nur jemand mit Veränderungen nicht anfreunden, aber das ist nun einmal so, Zukunft bringt zwangsläufig Veränderungen mit sich!!!!!!!!

Note: 6.0

Markt ist sehr unaufgeräumt.Artikel häufig vergriffen.lange Wartezeiten bei der Pfandflaschenrückgabe.lange Wartezeiten an der Kasse.insgesamt eindruck des Marktes - Ramschladen.besonders Angebote sind nur sehr kurz erhältlich, da sehr wenig Ware zum Angebotspreis abgegeben wird z.b. Katjes im Angebot - hier werden nur die angebrochenen Kisten abverkauft und die ganze woche nicht nachgefüllt.Anders als bei anderen Kauflandmärkten wird hier, die fehlende Ware einfach durch einen leeren Karton angezeigt.Mitarbeiter häufig unfreundlich und wenig zuvorkommend (wenn man überhaupt einen findet)Obwohl ich in direkter Nachbarschaft zu dem Markt wohne, habe ich selbst nach zweimaligen Nachfragen keine wöchentliche Werbung erhalten.Als ich eine Mitarbeiterin am Infodesk darauf ansprach meinte diese nur lapidar -die werbung wird der Verteiler wohl direkt in den Altpapiercontainer entsorgt haben, weil dafür so wenig bezahlt wird...-Genau solche Mitarbeiter braucht Kaufland, Verteiler die die Werbung in den Müll schmeissen und Mitarbeiter die die Waren mitnehmen ohne zu bezahlen....Obwohl es vier Pfandautomaten muss man hier bis zu 25min warten um das Pfandgut abzugeben, dank der Flaschensammler, die mit drei großen blauen Müllsäcken pro Person ankommen...Hier sollte es wirklich die Möglichkeit geben für jemanden der 2-3 Kisten abgeben möchte,einen Automaten so zu deklarieren, dass an jenem Automaten nicht mehr als fünf Stück Leeergut abgegeben werden können.Aber auf diese Idee ist hier noch niemand gekommen, genausowenig an der Schnellkasse (bis zu zehn Artikel) auch nur solche Kunden zu bedienen...., in den meisten Regalen Artikel liegen die dort eigentlich nicht hingehören...

Note: 2.0

Guten Abend Leute! Ich habe diese Beiträge hier gelesen oder vielmehr haben wir sie gelesen und sind geschockt wer hier unsere Hausnummer benutzt für Negativ Einträge zu Kaufland. Nach Umfrage hat kein einziger hier auch nur einen Beitrag zu gesteuert, im Gegenteil wir freuen uns über Kaufland gleich um die Ecke. Deshalb verlangen wir die Löschung, zumindest der Einträge die angeblich aus der Zobeltitzstr. 10 kommen. Kein einziger hatte hier negative Einträge zu Kaufland getätigt. Wir sind verärgert darüber und hoffen die Einträge werden entfernt. Einen schönen Abend an alle aus der Zobeltitzstr. 10. Grummel3

Note: 6.0

Guten Tag! Also meine Beurteilung für diesen Supermarkt ist leider ungenügend. Es wurde beim Bau des Kaufland nicht genügend auf die Belange der Anwohner gedacht. Dieser Supermarkt in der Ollenhauerstr. 122 hat sage und schreibe 4 Zu und Abfahrten zum Parkplatz, den anliegenden Straßen und ins Wohngebiet. Leider nutzen sehr viele unbekümmerte Autofahrer die Zu und Abfahrten um eine Abkürzung zu fahren. Sie kürzen den Weg zur/von der Ollenhauerstr., bzw. zur/von der Berenhorststr./Zobeltitzstr. über den Kaufland Parkplatz. Dies hat zur Folge, das seit Kaufland nun permanenter Autoverkehr ins angrenzende Wohngebiet fließt. Der Lärm ist unerträglich und viele rasen mit über 50 kmh durch die 30 kmh beruhigte Wohnanlage. Die kleinen Wohngebiets-Gassen, speziell die Zobeltitzstr. sind derart belastet das viele hier Alt ansässige Anwohner schon weggezogen sind. Man kommt sich heute vor wie in der Scharnweber Str., obwohl es hier einmal sehr schön und ruhig war! Ich finde Kaufland sollte endlich reagieren und die Einfahrt ins beruhigte Wohngebiet schließen, bzw. nur als einseitige Zufahrt zum Kaufland Parkplatz umändern.

Note: 6.0

Dieser Kaufland Ollenhauerstr. 122 ist nicht Supermarkt meiner Wahl, der Service stimmt einfach nicht. Es wird ungenügend Sauber gehalten und in vielen Regalen liegen von Leuten willkürlich abgelegte Sachen, die da nicht hingehören. Oft sind Regale leer, weil vergessen wurde zu bestellen oder weil alternativ die oft teureren Ladenhüter abgekauft werden sollen. Das Publikum ist meines Erachtens primär -einfacher- Natur, auch großer Ausländeranteil und oft viel lärmende Jugendliche. Vor allem in den Abendstunden kommt man sich bei diesem Kaufland eher wie auf einer Party vor, als im Supermarkt. Nein, dieser Laden ist nicht zu empfehlen.

Note: 6.0

Ständig Experimentierei mit den Kunden. Kommt was neues rein und wird super gut angenommen, ist es nach paar Wochen wieder raus. Das passiert laufend bei Kaufland. Man hat als Kunde echt den Eindruck, die spielen mit uns. Wieso wird sonst ständig am Sortiment geändert? Oft fällt mir auch auf das Regale leer sind, die besseren und günstigeren Produkte einfach alle sind. Das ist kein Zufall, ich denke um auch die teureren Alternativen auf -Halde- los zu werden. Also ernst genommen fühle ich mich bei Kaufland nicht.

Note: 6.0

Ausreichend Parkplatzangebot, keine Frage, ABER auf kosten der anliegenden Anwohner. Ich wohne schon eine weile in der Zobeltitzstr. 10, dieser Einbahnstraßenabschnitt ist ganz besonders betroffen. Vor Jahren als es Kaufland noch nicht gab, war das hier eine schöne und sehr ruhige Gegend. Der Autoverkehr war kaum zu spüren und auch der Publikumsverkehr extrem gering. Seit Kaufland seine Pforten öffnete und auch eine hintere Auf-und Abfahrt zum Parkplatz öffnete war plötzlich alles ganz anders. Ich komme mir plötzlich vor als ob ich in der Scharnweber Str. wohne, so laut ist es geworden. Fast pausenlos poltern die Autos und auch viele LKW nun vom Parkplatz in die Zobeltitzstr. und das von Früh Morgens bis Abends nach 23.30 Uhr. Das schlimmste daran, das sich fast kein -Schwein- (sorry) an die 30 Kmh Geschwindigkeit hält, sie brettern zum teil mit bis zu 60 Kmh in die Zobeltitzstr. rein. Weiter die ganzen Fußgänger mit Kaufland Körben und angetrunkene Jugendliche mit Alkohol dabei. Ich finde diesen Zustand in einem Wohngebiet einfach Skandalös und unerträglich. Es kann nicht sein das ein Supermarkt ein ruhiges, friedliches Wohngebiet einfach überrollt und kaputt macht. Wir bestehen in einer Anwohner-Initiative darauf, die hintere Parkplatz Zu-und Abfahrt auch in die Einbahnstraße Berenhorststr und Zobeltitzstraße zu integrieren. Diese darf dann also nur noch als Auffahrt zum Parkplatz genutzt werden und nicht gleichzeitig als Abfahrt ins Wohngebiet.
Kaufland Berlin-Reinickendorf

Noch kein Foto der Filiale Ollenhauerstraße
Bild hochladen

Links zu Kaufland: