Welcher Hersteller steckt hinter welchem No-Name-Produkt?

So funktioniert es:

Hersteller von Fleischerzeugnissen, Fisch- und Molkereiprodukten müssen auf ihre Verpackungen eine sogenannte Veterinärkontrollernummer drucken, die sich eindeutig auf ihren Betrieb zurückführen lässt. Auch dann, wenn sie ein Produkt als Eigenmarke eines Discounters produzieren, muss diese Nummer angegeben werden.

Mit Hilfe der Suchmaske oben können Verbraucher nun selbst zu den Veterinärnummern den eigentlichen Hersteller ermitteln. Hinter den sogenannten No Name Produkten stecken dabei häufig bekannte Marken. Probieren Sie es aus!

Beispiele: Hinter diesen No-Names stecken bekannte Marken

Discounter-ProduktVeterinärnummerMarke
ja! Bockwürstchen
ja! Bockwürstchen (REWE)
DE EV 3 EG Böklunder
K Classic Sahne Milchreis Zimt
K Classic Sahne Milchreis Zimt (Kaufland)
DE BY 718 EG Müller Milch
Hofburger Emmentaler Stück
Hofburger Emmentaler Stück (Aldi Nord)
DE BY 77721 EG Zott
K Classic Schmelzkäsescheiben Chester
K Classic Schmelzkäsescheiben Chester (Kaufland)
DE BY 70025 EG Hochland
Hofburger Bayerischer Alpenweichkäse
Hofburger Bayerischer Alpenweichkäse (Aldi Nord)
DE BY 13049 EG Bergader
ja! Feiner Brotaufstrich Geflügelsalat
ja! Feiner Brotaufstrich Geflügelsalat (REWE)
DE NW 20101 EG Kühlmann
K Classic milblu Kaffeesahne
K Classic milblu Kaffeesahne (Kaufland)
DE NW 402 EG Hochwald